Montag, 21. Mai 2018

Let's talk about "Herbstprinzessin - Donnergrollen"








Allgemeine Informationen:

"Donnergrollen" ist der Auftakt zu Nicky P. Kiesow's „Herbstprinzessin“ Reihe. Bisher sind 3 Bände der Kurzgeschichten Reihe erschienen und drei weitere in Planung. Band 1 erschien im September 2017 und wurde auf Selfpublisher Basis veröffentlicht.





Das 108 Seiten lange Buch (80 Seiten Story + Leseprobe einer anderen Reihe) ist als e-Book (€ 0,99) auf Amazon erhältlich. Das Buch ist auch über Kindle Unlimited lesbar.

Ich habe mich für das ungekürzte Hörbuch entschieden. Das Hörbuch mit einer Gesamtlänge von 1 Stunde und 53 Minuten kostet € 4,95. Für Audible Abonnenten kostet es € 4,61 bzw. 1/2 Guthaben.

Das Cover finde ich sehr schön, auch wenn ich zugeben muss, dass ich Gesichter auf Covern immer schwierig finde.
Der Titel ist gut gewählt und passt schematisch toll zu Cover und zur Geschichte natürlich.



Klappentext:


In ihrer idyllischen Kleinstadt führt Hannah ein beschauliches und normales Leben, bis ein schreckliches Ereignis all ihre Wünsche und Hoffnungen für die Zukunft zunichte macht. Nur das Angebot einer mysteriösen Frau, die sich als Erdmutter vorstellt, könnte Hannah ihr altes Leben wiedergeben. Doch will die junge Frau wirklich zu einer der Jahreszeiten ausgebildet werden, um fortan in Gaias Diensten zu stehen? Eine Entscheidung, die Hannahs Leben für immer verändern wird.



Empfehlung (ohne Spoiler):

Ich stehe ja so Kurzgeschichten Reihen immer etwas skeptisch gegenüber, denn ich frage mich oft, warum man daraus eine Kurzgeschichte macht, wenn offensichtlich genug Handlung für ein Buch da wäre.
Doch bei Herbstprinzessin – Donnergrollen hatte ich wirklich das Gefühl dass es der Geschichte zuträglich ist.
Der Handlungs- und Spannungsbogen ist in sich geschlossen und macht trotzdem neugierig wie es weiter geht. Es wurden viele Fragen aufgeworfen aber man hat trotzdem nicht das Gefühl, in der Luft hängen gelassen worden zu sein. Super gemacht!

Der Schreibstil ist sehr flüssig und lässt einen der Geschichte ohne Probleme folgen. Mich konnte Nicky P. Kiesow sofort in die Welt der Herbstprinzessin entführen.

Das Hörbuch selbst ist, wie alle Miss Motte Audio Produktionen, qualitativ einwandfrei und Marlene Rauch hat hier als Sprecherin eine fabelhafte Leistung gebracht und was hinzu kommt ist, dass ihre Stimme unheimlich gut zu der Geschichte bzw. der Protagonisten passt, wie ich finde.

Ich möchte mich dafür bedanken, dass mir dieses Hörbuch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde.



Also kommen wir zur Bewertung:



Handlung: 10 von 10 Lilly Blüten
Sprecherin: 10 von 10 Lilly Blüten



Let's talk about (Achtung Spoiler!):

Wie schon in der Empfehlung erwähnt konnte mich das Buch wirklich von Anfang an mitnehmen, was nicht zuletzt an Hannah lag, die mir sofort sympathisch war. Ob das nun an den Serien der 90er liegt, die sie genauso liebt wie ich, oder an ihren liebenswerten Charakter, kann ich nicht mit Sicherheit sagen.😉

Generell findet man schnell eine Beziehung zu den Charakteren. So empfand ich mit Alexis sofort Mitleid wegen ihres herrischen Freundes und Nanna liebte ich sofort. Dagegen war ich Riley gegenüber von Anfang an eher skeptisch, er war irgendwie zu perfekt und spätestens als er sie nicht abholte, war klar, das etwas an ihm Foul ist. Ähnlich geht es mir übrigens bei Evan. Ich mag ihn, auch mehr als Riley, aber irgendetwas an ihm macht mich misstrauisch. Auf jeden Fall, bin ich gespannt wie es mit ihm weiter geht.  

Ebenfalls klasse gemacht fand ich die Begegnung mit Gaia, doch die Wahl die sie Hannah ließ, war irgendwie eine Entscheidung zwischen Pest & Cholera. 😓

Zum Schluss muss ich unbedingt festhalten, wie genial ich den Katzenname finde. Normalerweise ist Katie Weber die Queen von Katzenname aber, ganz ehrlich „Jack the Ripper“ feiere ich gerade auch extrem. 😂😂

Wie hat euch der Auftakt zu Reihe gefallen?

Alles Liebe,


eure begeisterte Lilly 😘


Bildquelle: Pixabay, Amazon